Öffnungszeiten
  • Montag – Donnerstag
  • 08:00 – 20:00
    Freitag
  • 08:00 – 18:00
    Samstag
  • 10:00 – 16:00
  • Sonntag
  • Geschlossen
Kontakt
Telefon:
044-521-10-77
Fragen Sie unsere Experten
Mit Eigenblut Haarausfall entgegenwirken

Eigenblut für Haare

Eine der neuesten Innovationen im Kampf gegen Haarausfall ist die Eigenblut-Methode. Hierbei kommt eine besondere Substanz aus dem Eigenblut des Patienten zum Einsatz. Dieses Extrakt beschleunigt die körpereigenen Selbstheilungsprozesse auf natürliche Art und regt damit die Neubildung sowie Regeneration von Zellen an. Sobald Eigenblut in die Kopfhaut injiziert, wird die Mikrozirkulation und damit das Wachstum von Haarwurzeln stimuliert. Mit anderen Worten: Der Haarausfall wird verlangsamt und der Haarwuchs unterstützt.

Ihre Vorteile bei uns

  • Spezialisiertes Team mit jahrelanger Erfahrung
  • Kostenlose Beratung

Das Team der Lakeside Clinic besteht aus Fachärzten und Spezialisten mit höchster medizinischer Expertise, hohen Qualitätsstandards & langjährige Erfahrung.
Wir konzentrieren uns auf ambulante, minimal-invasive Behandlungen. All unsere Fachärzte verfügen über fundierte Ausbildungen im In- und Ausland; permanente Weiterbildungen garantieren, dass all unsere Behandlungen auf den neuesten medizinischen Erkenntnissen basieren. Gleiches gilt für sämtliche verwendete Geräte und Materialien, die alle dem neuesten Stand der Technik und Entwicklung entsprechen.

Der menschliche Körper ist ein hochkomplexes System, was auch als solches betrachtet werden muss. Bei der ganzheitlichen Ästhetik wird genau das getan. Durch individuelle, professionelle Analysen und Assessments können wir Ihre Behandlung so individuell durchführen, dass der Heilungsprozess um ein vielfaches gesteigert wird und das bestmögliche Ergebnis erreicht werden kann.

Unsere Behandlungen sind sehr individuell und lassen sich sehr gut miteinander kombinieren. Die Übersicht mit allen Preisen finden sie HIER.

Insbesondere Männer sind mit zunehmendem Alter von Haarausfall und/oder schütter werdendem Haar betroffen. Diese Entwicklung, die Teil des natürlichen Alterungsprozesses ist, wird von beiden Geschlechtern oft als unattraktiv oder gar unmännlich empfunden. Eigenblut ist eine neue effektive Möglichkeit dem Haarausfall entgegen zu treten oder diesen sogar rückgängig zu machen.

Bei der Eigenblut-Behandlung wird Blut – in dem sich hochkonzentrierte Bluteiweisse und Blutplättchen befinden –mittels Zentrifugation und Filtrierung  aufbereitet. Dieser Prozess findet unter Laborbedingungen statt, es wird ein Extrakt aus thrombozytenreichem Blut mit Zykotinen (Wachstumsfaktoren) und anderen Zellen gewonnen, der im Anschluss sofort in die vom Haarausfall betroffene Kopfhautregion injiziert werden muss.

Die Behandlung mit Eigenblut gegen Haarausfall hat folgende Wirkungen

  • Stimulierung von Zellen zur Blutgefässbildung
  • Freisetzen von Wachstumsfaktoren, sog. Zykotinen
  • Reparatur von beschädigten Haarwurzelzellen
  • Anregung von neuen Haarwurzelzellen
  • Aktivierung von blutgefässbildenden Zellen

 

Durch die bessere Durchblutung der Kopfhaut und eine optimale Nährstoffversorgung kann der Haarausfall nach nur einer Behandlung gestoppt und die Neubildung von Haarfollikeln angeregt werden. So ist die Eigenblut-Behandlung  absolut natürlich und höchst effektiv. Da Eigenblut ein körpereigenes Produkt ist, besteht zudem keine Gefahr einer allergischen Reaktion oder Unverträglichkeit. Im ersten Jahr empfehlen wir drei Sessionen in einem Abstand von ein bis zwei Monaten, anschliessend genügt eine Sitzung im Abstand von sechs bis 12 Monaten, um das Ergebnis beizubehalten.